Norwegen / Schweden / Finnland / Russland Tour 2011

Kategorie: Skandinavien Veröffentlicht: Samstag, 26. November 2011 Geschrieben von Timmi

Beitragsseiten

16.07.2011 - 19. Tag

280km von Geiranger nach Gaupne - Zelt


Sehenswürdigkeiten: Sognefjellsveien, Luster, Nigardsbreen

Ganz ruhig ließen wir es heute angehen. Schließlich erwachten wir an einem der bekanntesten Fjorde Norwegens, der seit 2005 zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt.. Unser erster Blick galt dem Fjord. Beim Frühstück "in der ersten Reihe" warteten wir auf die angekündigten Kreuzfahrschiffe. Nach und nach kamen die Saga Ruby, die aus Alesund uns bekannte Costa Marina und dann auch noch die Ocean Princess. Eine Zeit lang wurde überlegt, ob wir in dieser einmaligen Kulisse nicht auf die Queen Marry warten sollten. Da wir dann allerdings auf dem schnellsten Weg an einem Tag nach Oslo hätten zurückfahren müssen, verwarfen wir den Plan. Wir hatten schon genug Glück mit dem Wetter und bei Regen unter Zeitdruck wäre die Etappe kaum zu schaffen.

Zufrieden packten wir gegen Mittag unsere Sachen und machten uns auf dem Weg Richtung Gaupne. Der Ort Geiranger und die Serpentinenstrasse Richtung Dalsnippa war von den Kreuzfahrttouristen überlaufen. Wir fuhren über die Rv 63 und und E 15 durch die typische Fjelllandschaft an Seen mit glasklarem Wasser vorbei. Die E 15 verläuft in weiten Bögen parallel zu einem schnell fließenden Gebirgsfluss. In Lom wurde wieder für das Abendessen eingekauft, dann bogen wir auf die Rv 55 ab und schraubten uns über das Songefjell auf 1.500 Höhe. Die Gletscher reichten fast bis an die Straße und schimmerten dank der Sonneneinstrahlung bläulich.

Wer bergauf fährt muss auch wieder runter, zumal das Ziel Gaupne an einem Nebenarm des Sognefjords liegt. Auch die Bergabpassage mit bis zu 12% Gefälle war für norwegische Verhältnisse gut ausgebaut. und sie Serpentinen brachten uns wieder auf Meereshöhe. Das immer wiederkehrende abendliche Ritual (Zeltplatz suchen, Zelt aufbauen, essen und trinken, schlafen) konnte wieder beginnen.

Zugriffe: 16838

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren