Norwegen / Schweden / Finnland / Russland Tour 2011

Kategorie: Skandinavien Veröffentlicht: Samstag, 26. November 2011 Geschrieben von Timmi

Beitragsseiten

13.07.2011 - 16. Tag

427km von Stokka nach Malvik - Zelt 

Wollten wir wirklich aufstehen und losfahren? Nein, denn es regnete noch immer! Aber irgendwo im Süden soll ja die Sonne scheinen. Doch die Rv 17 führte zwar in den Süden, aber nicht ins Landesinnere. Wären wir in Bodø doch bloß nach der Wetterkarte statt der Straßenkarte gefahren. Zum Glück gab es auch auf dieser Etappe mehrere Fährverbindungen. Bein nächsten Fähranleger gab es zwei Möglichkeiten: 1. Fähre - Straße - Fähre oder 2. über eine längere Fährverbindung mit Umsteigen auf der Insel Vega länger im Trockenen zu bleiben. Nun ratet mal, welchen Weg wir nahmen.

Nach längerer Schifffahrt mußten wir doch wieder auf die Straße. Die Regenwolken hatten sich in den Bergen festgesetzt und wir kamen nicht aus den Bergen raus. Irgendwann war uns alles zu blöd und wir fuhren von der Rv (steht wohl für Regenvariante) 17 ins Landesinnere zur E 6. Die norwgergischen Straßen haben alle, bedingt durch die Schneepflüge in Wintereinsatz, alle Längsrillen. Besonders bei Nässe war das Fahrverhalten unserer Motorräder dementsprechend. Die GS 1150 hatte keine Probleme, die BT 1100 lag noch recht stabil, aber das Fahrwerk der Diversion entwickelte ein Eigenleben. So muß es früher auf Kawa´s erster Z 900 gewesen sein.

Auf der Rollbahn E 6 machte im Trockenen das Fahren wieder Spass und kurz vor Trondheim errichteten wir in Malvik direkt an einer Eisenbahntrasse unser Nachtlager.

Zugriffe: 16845

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren